Einzigartiger

Prüfungsablauf

Der YSVÖ verfügt über eine perfekte Logistik und sichert damit seinen Kandidaten einen denkbar einfachen und entspannten Prüfungsverlauf.

Unsere Stärken sind:

Freie Terminwahl - Zeit ist kostbar

Durchgehend von April bis Oktober können Prüfungen nach freier Terminwahl durchgeführt werden. Einfach einen gewünschten Prüfungstermin bekannt geben und los geht‘s. Eine mühsame Anreise am Samstag mit oftmals stundenlangen Staus gehören beim YSVÖ schon lange der Vergangenheit an.

Willkommen in der Villa Rogoznica

Bereits im Jahr 2015 haben wir unseren Standort nach Rogoznica verlegt, um noch mehr Qualität bieten zu können.

Unsere Kunden werden in der luxuriösen Villa Rogoznica untergebracht, welche über 5 Doppelzimmer mit jeweils eigenem Badezimmer verfügt und Platz für 10 Personen bietet.

Einfach die Belegungsart bekannt geben und das gewünschte Zimmer wird von uns reserviert.

Relaxte Atmosphäre - so macht Prüfung Spaß

Die Theorieprüfung findet in unserem gemütlichen Seminarraum in einer ruhigen, relaxten Umgebung statt.

Die Praxisprüfung wird anschließend auf einer unserer bestens ausgestatteten Yachten durchgeführt.

Unsere Yachten liegen in der Marina Kremik und in der Marina Frapa, also nur wenige Minuten von der Villa Rogoznica entfernt. Ein effizienter Prüfungsablauf ist somit garantiert.

Rundum Service - nur beim YACHTSPORTVERBAND ÖSTERREICHS

Nach erfolgreichem Prüfungsverlauf erhalten unsere Kandidaten noch vor Ort das „Certificate of Completion“ bei einer kleinen Feier ausgehändigt.
Passfotos vergessen oder keine Zeit dafür...? Dokumente nicht kopiert? Keine Adresse oder Termin für den Farbsehtest ?
Kein Problem, einfach anrufen und wir organisieren zeitnahe Termine, haben vor Ort Kamera und Paßfotodrucker und kopieren kostenfrei die benötigten Dokumente.

Jetzt anmelden... wir freuen uns auf Sie.

​WICHTIGE INFO:

Mit 01.01.2016 ist die neue JachtPrO in Kraft getreten. Diese ist daher ab sofort für alle neuen Prüfungskandidaten gültig, welche zusätzlich zu unserem Verbandschein auch noch das amtliche IC (INTERNATIONAL CERTIFICATE) beantragen möchten.

Da die Anforderungen an die Kandidaten als auch der Prüfungsablauf für das amtliche IC unserer Auffassung nach unverhältnismäßig streng verschärft wurden, merken wir schon die letzten Jahre eine deutliche Tendenz zu unserem Verbandschein, welcher in der Regel völlig ausreichend ist, um rund um die Welt Yachten chartern oder Eignerboote führen zu können.

Auch namhafte Versicherungsgesellschaften anerkennen unsere Befähigungsausweise.

Nachfolgend möchten wir jedoch eine transparente Aufstellung anbieten, damit jeder Prüfungskandidat selbst entscheiden kann, welches Patent er anstreben möchte.

Hier geht‘s zu unserem Vergleich Verbandschein/Amtliches IC.

Wind und Wellen sind immer auf der Seite des besseren Seefahrers.

Eduard Gibbon

Newsletter

Jetzt anmelden zum Newsletter - wir informieren Dich monatlich über Neuerungen, Events und Änderungen!

Newsletter